10 Mai

Infos zur Bildungscloud

08.05.2020 Niedersächsische Bildungcloud
Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

Am 07.05.20 hat Sie etwas unvermittelt eine WhatsApp-Umfrage zur Niedersächsischen Bildungscloud erreicht, die für Verwirrung gesorgt hat. Dafür möchte ich mich bei Ihnen entschuldigen. In diesem heutigen Schreiben möchte ich Sie darüber informieren, dass uns ein kostenloser Zugang zur Nds. Bildungscloud aufgrund der Corona-Krise angeboten wurde. Da wir in der letzten Zeit erfahren haben, wie wichtig es ist, während Schulschließungen vernetzt zu sein, haben wir uns als Schule beworben und schnell den Zuschlag erhalten. Noch schneller schreitet nun alles voran, und wir sind bestrebt, besonders im Sinne der Klassen, die sich weiterhin im Home schooling befinden, noch bessere Möglichkeiten zu finden, um Ihren Kindern Material und Informationen zukommen zu lassen. Für unsere Schule wird sich vorrangig Frau Patjens in die Bildungscloud einarbeiten und das Ganze ans Laufen bringen.

Für die Einrichtung der Bildungscloud ist es notwendig, dass jedes Kind eine eigene E-Mail-Adresse hat. Da dies in vielen Familien noch nicht der Fall ist, könnten wir dies zentral für Sie übernehmen, benötigen dafür aber gewisse Daten Ihrer Kinder. Mit dem unteren Abschnitt geben Sie ihr Einverständnis, dass wir die Namen und Geburtsdaten Ihrer Kinder weitergeben, um die E-Mail-Adressen zu erstellen. Dies geschieht über die Internetseite www.zum.de. Sowohl diese Seite als auch die Bildungscloud selbst sind datenschutzkonform.

Auszug aus der Broschüre der Bildungscloud:

„Die Niedersächsische Bildungscloud ist eine cloudbasierte, digitale Lehr- und Lernumgebung, in Fachkreisen oft Lern-Management-System (LMS) genannt, welche Schulen die Möglichkeit bietet, Unterrichtsmaterial in digitaler Form bereitzustellen und dieses von jeglichem internetfähigen Endgerät den Lerngruppen abrufbar zu machen.
Hierbei ist keinerlei Hardware in Form eines Servers im Schulgebäude nötig, der immer auch einer gewissen Hard- und Softwarepflege bedarf. Zur Nutzung braucht man lediglich einen Internetzugang und einen aktuellen Browser (z. B. Mozilla Firefox oder Google Chrome). Die Niedersächsische Bildungscloud kann bestehende Schulserver-Lösungen ergänzen oder genutzt werden, wenn noch keine digitale Lernumgebung vorhanden ist. Schulen, die bisher über noch keine LMS-Lösung verfügen, haben nun die Möglichkeit, einen für den Schulträger kostenlosen Service zu nutzen, der vom Land Niedersachsen selbst entwickelt wurde und DSGVO-konform arbeitet. Die Bildungscloud sieht eine enge Einbindung bestehender und eingeführter Lern- und Arbeitsumgebungen vor. Diese werden durch datenschutzkonforme und sichere schulübergreifende Möglichkeiten ergänzt. Mit der integrierten Videokonferenz-Funktion können Lerngruppen in Online-Präsenzphasen quasi vis-à-vis erreicht werden, was ein Gespräch in Klassenstärke ermöglicht.

10 Punkte, um die Möglichkeiten der Bildungscloud zu beschreiben:
• Unterrichtsmaterial-Bereitstellung in digitaler Form
• Lern-Management-System mit thematischem Schwerpunkt
• inhaltliche Zusammenarbeit in einer cloudbasierten Lehr- und Lernumgebung
• Aufgaben und Rückmeldungen einfach digital möglich
• Gruppenarbeiten einfach organisieren
• schulorganisatorisches Arbeiten an gemeinsamen Dokumenten
• ortsunabhängige Dienstbesprechungen und Fachkonferenzen mit Videochat
• Videokonferenzen mit Schülerinnen- und Schülergruppen
• Kalenderfunktion und Stundenplan
• schulübergreifende Zusammenarbeit zum Materialaustausch“

Die Corona-Krise ist noch nicht vorbei und die Zukunft ungewiss. Wir hoffen, die Schule kehrt in den gewohnten Alltag zurück, doch ebenso kann eine erneute Schulschließung auf uns zukommen.
In den vergangenen Wochen mussten wir viel aus dem Stehgreif heraus organisieren und zügig neue Kommunikationswege aufbauen. Das alles so gut funktioniert hat, liegt zum großen Teil an Ihrer Kooperation und Flexibilität. Bis jetzt hatten wir kein Kind in der Notbetreuung zu betreuen, was für Ihre großartige Organisation spricht. Die Materialausgaben verliefen unkompliziert und ruhig.
An dieser Stelle möchte ich Ihnen, liebe Eltern und Erziehungsberechtigten, im Namen des gesamten Grundschulteams unseren Dank aussprechen. Wir hoffen weiterhin auf Ihre Unterstützung und bemühen uns, Sie über alle weiteren Entwicklungen auf dem Laufenden zu halten.

Viele Grüße und bleiben Sie gesund

Jessica Winz

———–Bitte abtrennen und unterschrieben bis zum 15.05.2020 zurückgeben.———-
per Post, Einwurf, Mail

Niedersächsische Bildungscloud
Name des Kindes:_____________________________________________, Kl. _______

0 Ich habe die oben stehenden Erklärungen/Informationen zur Bildungscloud zur Kenntnis genommen und stimme der Verarbeitung von Daten meines Kindes, die zur Einbindung in die Niedersächsische Bildungscloud notwendig sind, zu.

0 Ich möchte nicht, dass die Daten meines Kindes weitergegeben werden. Mein Kind wird der Bildungscloud nicht beitreten.